Bildmagie in der Tierfotografie: Dein Kreativer Prozess (Teil 2)

Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Tweet
Share on linkedin
Teilen
Share on email
Email
Dein Kreativer Prozess in der Fotografie

Wenn Du Emotionen mit Deinen Bildern transportieren möchtest, braucht es eine Shooting-Vorbereitung, die Dich die Bildmomente fühlen lässt.

Es ist eine Vorbereitung, die Dich während des Shootings voll in’s Hier und Jetzt abtauchen lässt. Dann bist Du bereit, aus Deinem Herzen heraus zu erkennen, was um Dich herum ist und welche Momente eingefangen werden wollen.

In meinem Artikel „Bildmagie in der Tierfotografie: So berührst Du die Herzen Deiner Kunden (Teil 1)“ habe ich Dir gezeigt, wie Du Deine innere Kamera einstellst. Jetzt gehen wir noch einen Schritt tiefer und Du startest Deinen BILDMAGIE PROZESS.

(Solltest Du den ersten Artikel noch nicht gelesen haben, empfehle ich Dir, es jetzt zu tun und auch die Übung „Innere Kamera einstellen“ zu machen. Hier geht’s zum Artikel.) Damit bist Du perfekt gerüstet für die nächste Phase – Deinen Kreativen Prozess.

In diesem zweiten Teil der Serie Bildmagie in der Tierfotografie zeige ich Dir, wie Du Deine Kreativität entfachst.
Du entwickelst Deine Motiv-Ideen und bist perfekt gerüstet für Dein nächstes Shooting der magischen Bildmomente.

INHALT

Was genau ist der Kreative Prozess?

Vor Jahren wurde mir bewusst, dass es vielen Menschen schwer fällt, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Wenn wir über Fotografie und Bildgestaltung sprachen, hörte ich oft Sätze wie „Ich bin leider überhaupt kein kreativer Mensch.“ oder „Mir fehlt einfach die Phantasie, um kreativ zu sein.“

So kam es, dass ich den Kreativen Prozess für mein Wunschbild Mentoring-Programm entwickelt habe. Darum nenne ich es den Bildmagie Prozess. Er ist die Basis von allem …

Aus der Kreativität heraus entwickelst und gestaltest Du Deine Motivideen. Um jedoch kreativ zu sein, benötigst Du Deine Phantasie. Wir alle sind mit einem unerschöpflichen Potenzial an Kreativität auf die Welt gekommen. Leider liegt bei vielen Menschen die Phantasie hinter ihren mächtigen Gedanken-Schranken verborgen.

Mit dem Kreativen Prozess reißen wir diese Gedanken-Schranken nieder und die Phantasie darf wieder in Dein Leben treten. Der Bildmagie Prozess ist ein Guide, der Dich zu Deinen Bildmotiven führt.

So funktioniert der Bildmagie-Prozess

Du beginnst mit einem Brainstorming. Eine Gedanken-Sammlung zu Deinem Model, zu Deinen Bildmotiven und vielleicht auch schon zu Deiner Bildgeschichte.

Brainstorming
Laut Definition ist das Brainstorming eine Methode zur Ideenfindung innerhalb einer Gruppe von mehreren Menschen.

Brainstorming funktioniert auch alleine wunderbar und Du wirst aus Deinen Gedanken schon bald wundervolle Ideen formen können.

Mir geht es bei dieser Technik darum, Dir zu helfen, Deine Phantasie in Gang zu bringen. Und vor allem, dass Du Dir Zeit für DICH nimmst, in der es wirklich nur Dich und Deine Gedanken gibt – ohne all die Gedankenschranken, die sich im Laufe eines Lebens aufbauen.

Lass Dich fallen und gib Dich dem Fluss Deiner Gedanken hin. Vor allem ist es wichtig, dass Du alle Gedanken zulässt, mögen sie Dir auch noch so absurd erscheinen.

♥ Alles beginnt mit einem Gedanken! Der Weg zu Deiner Bildgeschichte führt über Deine Gedanken und Ideen hin zu Deiner Phantasie. 

Das Spiel mit Deinen Gedanken

Schenke jedem Deiner Gedanken Beachtung.

Gedanken nicht zu bewerten ist manchmal schwer. Als absoluter „Kopfmensch“ kann ich ein Lied davon singen … Die Kunst ist es, Deine Gedanken nicht zu bewerten sondern sie einfach da sein zu lassen.

Auch Gedanken wie „Das krieg ich bestimmt nicht hin, diese Idee umzusetzen.“ dürfen kommen. Frag dann, warum Du es nicht hin kriegen wirst und füge Deine Idee erst recht der Liste hinzu.

Hätte ich damals den Gedanken verworfen, wäre dieses Composing von meiner Stute Daluna nie entstanden. Es trägt den Titel „MondBegegnung“ und verkörpert eine Geschichte, die mich bis heute an etwas Wichtiges erinnert.

Steigendes Pferd mit Eule auf dem Vorderbein

Zu diesem Bildcomposing „MondBegegnung“ gibt es eine kleine Geschichte:

Vor einigen Jahren ließ ich dieses Motiv auf einen zwei mal zwei Meter großen Banner für meinen Messestand drucken. Bereits am ersten Tag verkaufte ich die Nutzungsrechte für dieses Motiv an einen Messeaussteller, der es für seine Textilbedruckung verwenden wollte.

Ich erzähle Dir diese Geschichte, um Dir Mut zu machen, wirklich alle Gedanken und Ideen zuzulassen. Wer weiß, was eines Tages aus ihnen wird … 😉

Emma und Bosse im Zauberwald

Hier habe ich noch ein Beispiel aus meiner Bildgeschichten Praxis für Dich:

Die Bildgeschichte von Emma & Bosse ist mit meiner Technik Bildmagie Prozess entstanden. Auch hier war zu Anfang „nur“ ein Gedanke …

Filmteaser Bildgeschichte im Zauberwald
Play Video about Filmteaser Bildgeschichte im Zauberwald

Du siehst, wenn Du Dich auf Deine Phantasie einlässt und in den Bildmagie Prozess eintauchst, können die wundervollsten Bildgeschichten entstehen. Lass die Magie beginnen und verzaubere die Welt!

Was macht den Bildmagie Prozess so besonders?

Das Wichtigste zuerst: Der Bildmagie Prozess macht unglaublich viel Spaß! Diese Technik erlaubt Dir, Deiner Phantasie freien Lauf zu lassen.

Erinnere Dich, als Du noch ein Kind warst – die Phantasie war einfach da. Wir kreierten uns ganze Welten in unserer Phantasie; Schauplätze, für die wir uns alle möglichen Rollenspiele ausgedacht haben. Damals war es für Dich das Normalste von der Welt. Und heute?

MIT DEM BILDMAGIE PROZESS BEKOMMST DU:

  • das Gefühl, dass Du Dein Model bereits kennst
  • schon vor dem Shooting-Termin eine Nähe zu Deinem Model aufgebaut
  • ein grobes Konzept für Deine Shooting-Motive

Deine Schritte im Bildmagie Prozess

1. BRAINSTORMING

In diesem ersten Schritt sammelst Du alle Gedanken ein, die Dir Dein entspannter Geist schickt. Bitte schenke jedem Deiner Gedanken Beachtung und notiere sie.

Verwende dazu am besten, ganz Old School ;), Papier und Deinen Lieblingsstift. Für mich ist es jedesmal wie ein kleines Ritual, das ich zelebriere; ich liebe es einfach … es ist der schönste Part am Kreativ-sein.

Es gibt viele Möglichkeiten, Deine Gedanken-Komposition zu erstellen. Ein Moodboard eignet sich auch gut. Du kannst ein digitales oder analoges Moodboard zusammen stellen. Finde für Dich die beste und beflügelndste Variante.

♥ Ideen halten sich an keinen Zeitplan. Sie kommen zu Dir, wann immer es ihnen gefällt.

Moodboard zum Bildmagie Keybook

Bild: Moodboard zum Bildmagie Keybook

Für das Bildmagie Keybook habe ich ein Moodboard erstellt, um erst einmal all meine Ideen zu sammeln. Mein Gedanke zuvor war: ich will einen persönlichen Assistenten kreieren, der Dich auf dem Weg zu einzigartigen Bildgeschichten begleitet.

2. ERSCHAFFE DEIN BILD-MOTIV

Schau Dir Deine Gedanken-Sammlung an und lass sie auf Dich wirken. Jetzt ist der Zeitpunkt für erste Ideen. Hol Dir Dein Model noch stärker vor Dein inneres Auge. Tauche tief und entdecke die Ideen. Welche Deiner notierten Gedanken fühlen sich richtig gut an?

Nun lass Deiner Phantasie freien Lauf! Fühle die Stimmung in dem Motiv. Ist es eine fröhliche Szene oder spielt Deine Bildgeschichte in einer mystischen eher düsteren Umgebung? Vielleicht bist Du mit Deinem Model auch in einem magischen Zauberwals unterwegs wie ich mit Emma und Bosse.

Als weitere Inspirationsquelle steht Dir der Zauberkasten „Bildkomposition“ zur Verfügung. Welche Elemente der Bildgestaltung kannst Du in Deinem Phantasie-Motiv erkennen?

Gib Deiner Phantasie Futter. In meinem Bildmagie Keybook findest Du ergänzend zu den Worksheets zwei Inspirations-Sammlungen, die Deine Phantasie garantiert noch mehr beflügeln werden.

ALLES, UM DEINE BILDGESCHICHTE ZU STARTEN:

  • eine Beschreibung zu jeder Übung
  • für jede Phase ein Worksheet zum Ausfüllen
  • Inspirations-Sammlung: Stimmungen und Bildkomposition

Resümee

Hast Du das Drehbuch für Deine Bildgeschichte? Prima, dann freu Dich auf Dein Shooting!

Den Bildmagie Prozess kannst Du jederzeit und überall anwenden. Übe, in Deinen ganz persönlichen Brainstorming-Zustand zu kommen und die Motiv-Ideen werden sprudeln.

Öffne Dein Herz für die magischen Bildmomente – sie werden Dich finden.

Wenn Du noch Inspiration für Dein nächstes Hundeshooting suchst, lies meinen Artikel 11 Motiv-Ideen für Dein Hundefotoshooting. Da ist bestimmt etwas dabei!

Mit dem Bildmagie Prozess bist Du bereits vor dem Shooting mit Deinem Model auf einer Frequenz und kannst gespannt sein, was es Dir anbietet.

Wenn Du mich kennst, weißt Du, dass ich ganz schön neugierig sein kann … erzähle mir also unbedingt, wie es im Shooting war. Und wenn Du Lust hast, zeig mir gern Deine Bilder!

 

Rückmeldungen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

50%

Trage hier Deine E-Mail ein und Du gelangst zum kostenlosen Karriere Guide Video von Nicoletta

Deine Daten werden zu 100% vertraulich behandelt!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von assets.klicktipp.com zu laden.

Inhalt laden